Wer sind wir?

Die Dramateure wurden im Sommer 2011 gegründet, nachdem Jonas Milke, damals noch Oberstufenschüler an der Hohen Landesschule in Hanau, den Roman "Wachen! Wachen!" von Terry Pratchett gelesen hatte und aus einer Laune heraus beschloss, ein Theaterskript dazu zu schreiben, erst einmal ohne Hintergedanken. Dass daraus nur das erste Stück einer neuen jungen, dynamischen Theatergruppe werden sollte, konnte sich damals kaum jemand vorstellen. Im Dezember 2011 kam es zur Uraufführung. Wegen des großen Erfolgs der ersten Produktion folgte im Sommer 2012 "Ruhig Blut!" vom selben Autor. Seitdem standen schon einige weitere Pratchett-Stücke auf dem Spielplan und Anfang Herbst 2013 ist mit "Froschkönig - Ein Lurch dreht durch" das erste Stück aus eigener Feder mit großem Erfolg umgesetzt worden, was auch Einladungen zu diversen Gastspielen zur Folge hatte - unter anderem sogar im Amphitheater und im Fronhof Hanau. Mittlerweile haben Die Dramateure sich auch einen Namen als Improvisationstheatergruppe gemacht.

Mittlerweile stellen wir pro Jahr ein bis zwei Theaterproduktionen auf die Beine und treten auch regelmäßig mit improvisiertem Theater auf. Ein weiterer Meilenstein war die Vereinsgründung im Jahr 2015. Die Dramateure sind frischer und dynamischer denn je! Und mit jedem Stück ist wieder der Wunsch da, das Publikum auf eine neue Weise zu überraschen - ohne dabei auf den typischen Dramateure-Stil zu verzichten.


Aktuell dabei:

Nina Adam

Nina ist dem Dramateure-Publikum aus zahlreichen Stücken bekannt, zum Beispiel als Prinzessin Muscina im Froschkönig oder als Goldschmiedin Cardillac in Die Geschichte von Mr. Scuddery. Außerdem schlüpfte sie in Mummenschanz bereits zum zweiten Mal in die Rolle der Nanny Ogg. Für die Die eingebildete Krankheit übernimmt die das Gesangscoaching.



Sebastian Barwinek

Bereits 2016 arbeitete Sebastian für einen Terry-Pratchett-Tributabend mit den Dramateuren zusammen. Zwei Jahre später konnte er in Mummenschanz als Dr. Unterschaft und Nobby Nobbs auch sein schauspielerisches Talent unter Beweis stellen. Für Die eingebildete Krankheit schrieb er gemeinsam mit Jonas Milke die Lieder.



Etienne Bechtel

Etienne war von Anfang an dabei und spielte neben der Titelrolle in Faust Eric unter anderem Hwel, den Dramenschmied, in MacBest und die Rolle des Kapitäns Philipp Vanderdecken in Vom entflogenen Holländer. Darüber hinaus übernahm er auch unterstützende Aufgaben in der Regiearbeit. In Die eingebildete Krankheit schlüpft er in die Rolle des Cléante.



Marco Endres

Nach Gastauftritten im Ensemble von Die Dramateure haben Z.E.I.T. - Ziemlich Einmaliges Improvisiertes Theater übernimmt Marco nun die Rolle des Thomas Diafoirus in Die eingebildete Krankheit.



Eileen Fischer

Eileen ist und war bereits bei zahlreichen Projekten für Maske und viele verschiedene Kostüme zuständig. In Mummenschanz unterstützte sie auch erstmals das Schauspieler-Ensemble. Nun ist sie in Die eingebildete Krankheit als Medizinerin Purgon zu sehen.



Marvin Fuchs

Seit 2012 hat Marvin für die grafische Realisierung einiger unserer Plakate gesorgt. Auch die Portraitfotos des Ensembles stammen von ihm.



Andy Henschel

Andy stieß 2018 neu zu den Dramateuren hinzu und spielt den Bühnenmaler Thomas Kripps in Mummenschanz. In Die eingebildete Krankheit ist er Teil des Werkstatt-Teams.



Matthias Kromat

In vielen Rollen war Matthias bereits zu sehen, zum Beispiel als Dämonenkönig Astfgl in Faust Eric, als Leutnant Bluse in Weiberregiment oder in der Titelrolle in Die Geschichte von Mr. Scuddery. In Mummenschanz verkörpert er Herrn Salzella, den musikalischen Leiter des Opernhauses. Für Die eingebildete Krankheit ist er nun auch erstmals als Autor tätig; darüber hinaus übernimmt er hier die Rolle des Mediziners Diafoirus.



Johanna Kuge

Seit Faust Eric, wo sie die Truhe spielte, wirkt Johanna nicht nur auf der Bühne mit (z.B. als Wensleydale in Ein gutes Omen oder Sally Painter in Onkel Dynamit), sondern kümmert sich auch um alle möglichen organisatorischen Aufgaben, die vor, während oder nach einem Projekt anfallen. Bei Vom entflogenen Holländer hatte sie nicht nur die Rolle der Dina inne, sondern zeichnete sich auch für das Plakat verantwortlich - ebenso bei Die eingebildete Krankheit.



Julia Lutz

Seit 2019 ist Julia Teil des Ensembles von Die Dramateure haben Z.E.I.T. - Ziemlich Einmaliges Improvisiertes Theater.



Jonas Milke

Jonas war von Beginn an der Leiter der Dramateure und führte bei allen Produktionen Regie. Er plant die Projekte, sorgt für die Textbücher und war als Schauspieler zum Beispiel als Rincewind in Faust Eric oder Narr in MacBest zu sehen.
Gemeinsam mit anderen Co-Autoren, allen voran Carolin Senft, schrieb er einige Dramateure-Stücke - so auch Die eingebildete Krankheit. Hier ist er neben der Regiearbeit zum Beispiel auch für die Musik mitverantwortlich.



Sebastian Nellies

Seit 2013 ist Sebastian Mitglied der Dramateure und spielte unter anderem den Müller im Rumpelstilzchen und Newton Pulsiver in Ein gutes Omen. In Die Geschichte von Mr. Scuddery war er als Lord Rookworth zu sehen. Bei mehreren Produktionen kümmerte er sich auch um die Leitung der Werkstatt und baute Bühnenbild und Großrequisiten.



Johanna Pitsch

Ursprünglich wollte sie nur einen Gastauftritt machen - aber dann gefiel es Johanna bei den Dramateuren so gut, dass sie nun fester Teil des Ensembles von Die Dramateure haben Z.E.I.T. - Ziemlich Einmaliges Improvisiertes Theater ist.



Marcel Raabe

Von Beginn an dabei spielte Marcel schon zahlreiche Rollen, zum Beispiel Lord Felmet in MacBest, Sergeant Shadwell in Ein gutes Omen sowie als Lord Ickenham den titelgebenden Part in Onkel Dynamit.In Die eingebildete Krankheit führt er erstmals Co-Regie.



Patrick Rachor

Nach Rollen in Onkel Dynamit und Mummenschanz steht Patrick nun in Die eingebildete Krankheit als Mediziner Accordéon erneut auf der Dramateure Bühne.



Lisa Reichwagen

Seit MacBest gehört Lisa zu den Dramateuren und übernahm dort die Rolle der Hexe Magrat; seitdem spielte sie unter anderem Umweltverschmutzung in Ein gutes Omen und die junge Adelige Marsha Wigridge in Die Geschichte von Mr. Scuddery.Nachdem sie einige Zeit lang überwiegend bei den Improtheater-Auftritten der Dramateure zu sehen war, ist sie in Die eingebildete Krankheit nun wieder Teil des Ensembles und spielt die Illusionistin Valériane.



Jannik Sehring

Jannik ist seit 2012 festes Ensemblemitglied bei den Dramateuren, seitdem spielte er unter anderem Heinrich im Froschkönig, den Dämon Crowley in Ein gutes Omen und Bill Oakshot in Onkel Dynamit. In Vom entflogenen Holländer stand er als Kaufmann Erik van Veen auf der Bühne. In Die eingebildete Krankheit verkörpert er nun den Argan.



Carolin Senft

Carolin ist als Dramateurin der ersten Stunde bereits in zahlreichen Rollen zu sehen gewesen, so als Polly Perks in Weiberregiment, als Lady Felmet in MacBest oder als Oma Wetterwachs in Mummenschanz.
In Onkel Dynamit führte sie neben der Verkörperung der Hermione Bostock auch Co-Regie. Gemeinsam mit Jonas Milke schrieb sie mehrere Stücke für die Dramateure - so auch Vom entflogenen Holländer, wo sie zudem die frühere Sirene Peisinoe verkörperte. In Die eingebildete Krankheit spielt sie die Angélique und übernahm außerdem dramaturgische Aufgaben.



Julia Springer

Julia gibt in Die eingebildete Krankheit als Dienstmädchen Toinette ihr Dramateure-Debut.



Hermann Trusheim

Ursprünglich als "Begleiter" in der Anfangszeit der Dramateure mit im Boot, war Hermann seitdem auch in einigen Rollen auf der Bühne zu sehen, beispielsweise als toter König Verence in MacBest oder Beelzebub in Ein gutes Omen. Auch in Die eingebildete Krankheit ist er als Notar Bonnefoy wieder mit von der Partie.



Sophie Trusheim

Sophie stand bereits in mehreren Dramateure-Stücken auf der Bühne, z.B. als Fußnote in MacBest oder Metatron, die Stimme Gottes, in Ein gutes Omen. Im vergangenen Jahr übernahm sie den Part der Agnes Nitt in Mummenschanz sowie den der Kapitänstochter Amilia Vanderdecken in Vom entflogenen Holländer. In Die eingebildete Krankheit spielt sie nun die Medizinerin Fleurant.



Patricia Weerth

Patricia Weerth war maßgeblich an der Geburt der Dramateure beteiligt. Bei den ersten Produktionen Wachen! Wachen! und Ruhig Blut! übernahm sie Organisation und Projektplanung und spielte dort die Rollen von T.M.S.I.D.R. Schnapper und von Perdita, dem zweiten Ich der Hexe Agnes Nitt. 2017 kehrte sie als Dienstmädchen Jane in Onkel Dynamit ins Ensemble zurück und spielt nun nach kleineren Parts in Vom entflogenen Holländer und Mummenschanz die Béline in Die eingebildete Krankheit.



Sarah Würl

Sarah war vom ersten Projekt an Teil des Ensembles und ist zudem die Schatzmeisterin der Dramateure. Sie spielte unter anderem den rebellischen Dämon Vassenega in Faust Eric und das Mädchen Pepper in Ein gutes Omen. In Die Geschichte von Mr. Scuddery war sie als Goldschmiedstochter Madelon zu sehen. 2018 schlüpfte sie wie schon in Wachen! Wachen! in die Rolle der Fußnote.



Linda Zwergel

Seit Die Geschichte von Mr. Scuddery verstärkt Linda bei den Dramateuren die Maske.






Früher dabei gewesen oder derzeit anderweitig beschäftigt:

Denisha Arvelo

Denisha spielte in Wachen! Wachen! den Bruder Finger.



Kai-Uwe Berdick

Kai-Uwe übernahm in Onkel Dynamit den Part des ehemaligen Gouverneurs Sir Aylmer Bostock. In Mummenschanz stand er als Enrico Basilico erneut auf der Dramateure-Bühne.



Jonas Blum

Jonas spielte in Wachen! Wachen! den groß gewachsenen Zwerg Karotte.



Imke Blümke

Nach Rollen in Weiberregiment und Rumpelstilzchen übernahm Imke in Ein gutes Omen den Part des Adam Young. In Onkel Dynamit war sie als Dienstmädchen Elsie Bean zu sehen.



Martin Brüggemann

Martin stieß in MacBest neu zur Gruppe dazu und übernahm dort diverse Ensemblerollen.



Madeleine Büchler

Madeleine hat bei zahlreichen Projekten in den Resorts Kostüme und Maske mitgewirkt. Außerdem malte sie die Bilder für viele Dramateure-Plakate.



Felix Breidenstein

In Wachen! Wachen! übernahm Felix zum Teil die Koordination der Technik und zeigte sich für Plakat und Portraitfotos verantwortlich.



Tillmann Deselaers

Tillmann stand in Onkel Dynamit zum ersten Mal für Die Dramateure auf der Bühne und spielt dort die Rollen des Percy und des Verlegers Otis Painter.



Wladlen Dneprov

Wladlen war in MacBest zum ersten Mal in mehreren Ensemblerollen zu sehen, danach verkörpere er den Hunger in Ein gutes Omen. In Die Geschichte von Mr. Scuddery spielte er den Scotland-Yard-Inspektor Mallory und übernahm dort auch die Werkstattleitung. Zuletzt verkörperte er den ersten Maat Oorlam in Vom entflogenen Holländer.



Johannes Ducastel

In Mummenschanz saß Johannes zum ersten Mal für Die Dramateure am Tonpult und sorgt für Musik und Soundeffekte.



Anna Feldmann

Anna war in Ruhig Blut! als Gräfin de Elstyr und in Faust Eric als Fußnote zu sehen.



Maximilian Frank

Maximilian kümmerte sich in Wachen! Wachen! um Szenenfotos und Filmaufnahmen.



Ulrike Franz

Beim ersten Projekt Wachen! Wachen! als Co-Regisseurin mit ins Boot geholt, hat sie diese Aufgabe auch bei weiteren Pratchett-Stücken übernommen und dort auch als Schauspielerin mitgewirkt; so war sie unter anderem in Faust Eric als Papagei zu sehen. In Ein gutes Omen verkörperte sie den Krieg.



Melanie Fuchs

Melanie stieß 2017 neu zu den Dramateuren hinzu und kümmerte sich bei Onkel Dynamit um Maske und Frisuren.



Sarah Gorzelitz

Sarah spielte einige Rollen für Die Dramateure, so zum Beispiel die Lady Käsedick in Wachen! Wachen!, die Nanny Ogg in Ruhig Blut! oder die Unke Bombina im Froschkönig.



Isabel Janitz

Isabel war in Wachen! Wachen! für Kostüme und Bühnenbild mitverantwortlich.



Dominik Kaiser

Dominik unterstützte die Produktion Ruhg Blut! als Theatercoach.



Christian Klein

Christian übernahm in regelmäßigen Abständen kleinere Rollen bei den Dramateuren, so war er beispielsweise der Grenztroll in Ruhig Blut! und ein zlobenischer Hauptmann im Weiberregiment. Auch beim Großrequisitenbau war er schon beteiligt.



Merlind Knof

In Wachen! Wachen! war Merlind als Feldwebel Colon zu sehen.



Katrin Kobberger

Katrin steuerte die Plakatillustration zu MacBest bei und sorgte bei Die Geschichte von Mr. Scuddery und Mummenschanz für die grafische Realisierung des Werbematerials. In Onkel Dynamit stand sie als Köchin Mrs. Gooch erstmals auf der Bühne.



Eva Kuge

Eva Kuge spielte eine der Töchter der Schönen Elenor in Faust Eric.



Jonas Lang

Jonas stieß in MacBest neu zu den Dramateuren dazu und spielte dort einige Ensemblerollen - wie auch ein Jahr später in Ein gutes Omen.



Luca Laurenza

Luca verkörperte in Wachen! Wachen! den Patrizier Lord Vetinari.



Peter Lenz

Peter hat in vielen Dramateure-Stücken mitgewirkt, so zum Beispiel in Wachen! Wachen! als Hauptmann Mumm, als Igor in Ruhig Blut! oder als Kröterich Bufo im Froschkönig, bei dem er auch die musikalische Leitung innehatte und sich für die Kompositionen verantwortlich zeigte. 2018 kehrte er als Greebo in Mummenschanz ins Ensemble zurück.



Janis Machtanz

In Rumpelstilzchen unterstützte Janis das Ensemble als Milchbauer und leistete wertvolle Dienste hinter der Bühne.



Miriam Markof

Bei Ein gutes Omen war Miriam erstmals für die Dramateure tätig und erstellte dafür zahlreiche Kostüme.



Lukas Martin

Lukas war in Wachen! Wachen! Teil des Helden- und Palastwachenduos.



Fabian Mielicki

Fabian sitzt seit 2013 regelmäßig hinter dem Dramateure-Tonpult und sorgt seitdem bei vielen Projekten dafür, dass es an den richtigen Zeitpunkten donnert und die Musik zur gewünschten Zeit eingespielt wird.



Saskia Milke

Saskia war an einigen Dramateure-Produktionen beteiligt, so stand sie beispielsweise in Wachen! Wachen! als Bruder Pförtner und Frau Palm auf der Bühne. Zuletzt spielte sie im Rumpelstilzchen die Müllerstocher Marie.



Ksenia Müller

Ksenia war in verschiedenen Produktionen für Kostüme, Maske und Bühnenbild mitverantwortlich.



Mara Nickel

Mara war 2015 Mitglied der Kostümabteilung und Darstellerin in Veranstaltungen der Impro-Theater-Reihe Die Dramateure haben Z.E.I.T.



Jens Nimbler

Jens ist Teil des Impro-Ensembles in Die Dramateure haben Z.E.I.T., war aber auch schon als General Cord in Weiberregiment zu sehen.



Lennard Oehl

Lennard verkörperte das Oberhaupt der Diebesgilde in Wachen! Wachen!. 2018 kehrte er ins Ensemble zurück und spielt den Manager und Dolmetscher in Mummenschanz.



Maximilian Petermann

Maximilian schlüpfte in Wachen! Wachen! als erster Dramateur in die Rolle des Gevatter Tod. In der selben Produktion war er auch als Oberster Assassine zu sehen.



Christian R.

Christian stand in Vom entflogenen Holländer auf der Dramateure-Bühne und spielte dort den Schiffszimmermann Klaas Verhoeven.



Jasmin Reitz

Als Brian in Ein gutes Omen stieß Jasmin im Jahr 2016 zu den Dramateuren dazu; anschließend spielte sie Dorothy Wigridge in Die Geschichte von Mr. Scuddery und Lady Emily Bostock in Onkel Dynamit. 2018 stand sie als Christine in Mummenschanz auf der Bühne. In Vom entflogenen Holländer schlüpfte sie in die Rolle eines Schiffsgeists.



Johannes Schlingloff

Das Dramateure-Publikum kennt Johannes aus zahlreichen Rollen, beispielsweise spielte er den Wurm des Schreckens in Faust Eric, den Zaubermeister Salientio im Froschkönig oder den Engel Aziraphael in Ein gutes Omen. Zuletzt war er in Die Geschichte von Mr. Scuddery als Goldschmiedslehrling Oliver Bryson zu sehen.



Julian Schneider

Bei vielen Produktionen saß bereits Julian am Dramateure-Lichtpult und sorgte dafür, dass die Bühne in die richtige Stimmung getaucht wurde.



Karolina Schröder

Karolina verkörperte in Weiberregiment die Journalistin Sacharissa Cripslock. In MacBest übernahm sie im Jahr darauf die Rolle der Esmerelda Wetterwachs.



Tim Schultheis

Tim war einer der Bürger Ankh-Morporks in Wachen! Wachen!.



Maximilian Schulz

Maximilian übernahm mehrere Ensemblerollen in Wachen! Wachen!, wo er auch dem Draco Nobilis die Stimme lieh.



Jan Rainer Seeling

In den ersten Dramateure-Produktionen kümmerte sich Jan um den Ton. Außerdem war er maßgeblich am Requisitenbau für Faust Eric und Froschkönig beteiligt, für die er die Truhe und den Brunnen konstruierte.



Nico Seibel

Nico steuerte in Onkel Dynamit die Tontechnik. Bei Vom entflogenen Holländer stand er in der Rolle des Schiffskochs Johannes de Groot nun auch erstmals auf der Dramateure-Bühne.



Maria Soukup

Maria spielte in Ruhig Blut! die junge Hexe Agnes Nitt.



Nadine Strelau

Nadine war in Wachen! Wachen! für die Soufflage zuständig.



Jonas Teusch

Jonas war in Wachen! Wachen! Teil des Helden- und Palastwachenduos.



Danny Tran

Danny spielte in Wachen! Wachen! den Bibliothekar der Universität in Gestalt eines Orang-Utans.



Clara Turwitt

In Mummenschanz stand Clara erstmals für die Dramateure auf der Bühne und spielte dort die Tänzerin Giselle.



Mona Volk

Mona stieß in ihrer Rolle als Wirtin Marike Vanderdecken in Vom entflogenen Holländer zu den Dramateuren hinzu. In Mummenschanz spielte sie die Rolle der Frau Plintsch.



Isabel Weerth

Das Dramateure-Publikum sah Isabel in vielen Rollen und Produktionen, beispielsweise als Vampirin Lacrimosa de Elstyr in Ruhig Blut!, als Private Manickle in Weiberregiment oder als Königin Chläumendine im Rumpelstilzchen.