e

Mummenschanz

von Terry Pratchett
Bühnenadaption von Stephen Briggs
Deutsche Bearbeitung von Jonas Milke

Im Opernhaus in Ankh-Morpork geht ein Geist um. Daran besteht kein Zweifel, denn er schickt regelmäßig kurze Kritiken an die Direktion und immer wieder berichten Augenzeugen von einer schemenhaften Gestalt mit weißem Gesicht. Sicherheitshalber hält man dem Geist stets Loge Acht frei. Unangenehm wird das Ganze, als er damit anfängt, Leute umzubringen ...

Ein Phantom in einer Oper? Kennt man das nicht schon? Vielleicht. Aber wenn die Geschichte auf der bizarren Scheibenwelt von Kultautor Terry Pratchett spielt und die Hexen Oma Wetterwachs und Nanny Ogg ihre Finger im Spiel haben, sind Überraschungen vorprogrammiert!

Besetzung

Esmerelda »Oma« Wetterwachs, Hexe aus Lancre
Gytha »Nanny« Ogg, Hexe aus Lancre
Agnes (Perdita X) Nitt, aus Lancre, aber keine Hexe
Herr Eimer, Besitzer der Oper
Walter Plintsch, eine Art Hausmeister
Dr. Unterschaft, Chorleiter / Korporal Nobbs, Wächter
Herr Salzella, musikalischer Leiter
André, Pianist
Frau Plintsch, Walters Mutter
Christine, zukünftige Starsopranistin
der Inspizient / Detritus, Wächter
Enrico Basilica, Startenor
dessen Manager
Greebo, ein Kater in Menschengestalt / Ensemble
Herr Ziegenberger, Verleger / Ensemble
Herr Pfundler, Rattenfänger / Ensemble
Colette, eine Chorsängerin / Ensemble
Solange, eine Chorsängerin
Thomas Kripps, Bühnenmaler / Ensemble
Giselle, Tänzerin
Zuschauerin mit Pralinen / Ensemble
Fußnote